Samstag, 24. Mai 2014

Das erste Kleidungsstück: ein Dirndl

Vor einem Jahr habe ich das erste Mal ein Kleidungsstück genäht. Ein Dirndl für meine Große! Etwas größenwahnsinnig mit so etwas zu starten?! Naja meine Nichte hatte ein selbstgenähtes Dirndl an und meine Schwägerin meinte, dass wäre ganz einfach (nun ja sie hat auch Erfahrung mit Nähen).
Also habe ich mir vorgenommen, das mach ich. Mit großer Begeisterung hat meine große Stoffe ausgesucht und ich habe von Burda ein Schnittmuster runtergeladen.
Da gabs die erste Enttäuschung: was das ist alles?! Das bisschen Schnittmuster? Und die Erklärung! An zwei Abenden habe ich mit Hilfe von Internet und Nähbüchern versucht zu verstehen, was da i n wenigen Zeilen steht. Von den vielen gut bebilderten Ebooks wusste ich damals nichts.
Irgendwann habe ich beschlossen einfach zu starten und zu sehen, wo ich hinkomme. Es war ein ziemliches hin und her, aber es ist fertig geworden und eigentlich bin ich wirklich stolz drauf. Und meine große liebt es.


Mittlerweile ist es schon bisschen knapp, ein neues soll her.
Mit viel Elan in die neue Runde, diesmal weiß ich ja wie es geht. Pustekuchen! Trotz viel mehr Erfahrung, an den Erklärungen habe ich mir wieder die Zähne ausgebissen. Also habe ich es diesmal dokumentiert Schritt für Schritt, immerhin in 5 Abenden ist das Kleid fertig, aber lasst euch überraschen. In den nächsten Tagen stell ichs rein!
Endlich hab ich es reingestellt!
Schaut mal hier!

Ab zu Meitlisache und kiddikram!

Kommentare:

  1. Oh ein tolles Dirndl, da kannst du echt stolz drauf sein...

    LG Nunni

    AntwortenLöschen
  2. sehr schick! Ich wollte eigentlich auch eines nähen - als eines der ersten größeren Projekte - aber dann hat die Oma ein gekauftes gesponsert und gemeint, ich soll meine Zeit lieber in andere Projekte investieren ;-).

    AntwortenLöschen

Ich freu mich sehr über Kommentare - her damit!